Lyreco
 
WELTWEITER VETRIEB VON BÜRO- UND ARBEITSPLATZLÖSUNGEN NACHHALTIGE ENTWICKLUNG BEI LYRECO
Kontaktieren Sie uns!

Beurteilung & Geltungsbereich

Unser Umweltanspruch
Es gibt fünf wichtige Schritte zur Beurteilung von Lyrecos weltweiten CO2-Fußabdrucks:

1. Einsatz aufeinander abgestimmter Methoden um vergleichbare Ergebnisse sicherzustellen:

Lyreco hat die international anerkannte Norm ISO 14064 als eine Richtlinie ausgewählt, um darauf basierend den CO2-Fußabdruck Kalkulator zu entwickeln, der die länderspezifischen Geschäftsaktivitäten berücksichtigt.

2. Definition des geltungsbereiches:

Alle Lyreco Niederlassungen sind in der Berechnung des CO2-Fußabdrucks mit einbezogen. Im Hinblick auf betriebsbedingte Abgrenzungen werden alle Emissionen berücksichtigt:

  • Direkte Emissionen
  • Energie als indirekte Emission
  • Andere indirekte Emissionen: Mitarbeiter Mobilität (Dienstreisen mit dem PKW, Bahn, Flugzeug) und direkter Abfall

3. datenaufzeichnung:

Auf Basis einer internationalen Vorlage, werden in allen Niederlassungen die Umweltdaten einheitlich und umfassend aufgezeichnet und dokumentiert.

4. Umsetzung des fußabdruckes in co2 Äquivalenz:

Der CO2-Fußabdruck wurde in equivalente Tonnen von CO2 (tCO2e) gemessen. Ein Teil der Werte, die von zuverlässigen Umweltagenturen geliefert wurden, wurde in Tonnen CO2 äquivalent aufgezeichnet. In Zusammenarbeit mit Umweltagenturen wurden diese Umweltauswirkungen aller 27 Länder mit anerkannten Umrechnungsmethoden berechnet.

5. auswertung des co2-fußabdrucks:

Lyrecos CO2-Fußabdruck ist detailliert in dem Reiter „Ziele und Ergebnisse“ dargestellt.

 

Nachhaltiges Sortiment

UNSERE UMWELTSCHUTZ-MASSNAHMEN

Unsere "Grüner-Baum"-Bewertungsmethode beruht auf der anerkannten internationalen Norm ISO 14020, einer der höchsten Normen im Bereich Umweltaussagen.

Inhalt der Norm ISO 14020:

12 Umweltaussagen im Rahmen der Anbietererklärung:
kompostierbar, abbaubar, zerlegbar konstruiert, verlängertes Produktleben etc.

Zertifizierte Umweltaussagen wie z. B.:
Die Methode steht auf im Einklang mit dem Kodex der Internationalen Handelskammer (ICC) für die Werbepraxis von 2011 (zur Verhinderung von "Greenwashing").

METHODE ZERTIFIZIERT DURCH SGS:

QSS-TEAMS VON LYRECO (QSS = Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit)
  • Ausführliche Prüfung der zertifizierten Aussagen (z. B. Umfang, Gültigkeitszeitraum)
  • Gespräche mit Lieferanten zur Behebung potenzieller Streitigkeiten
  • Übermittlung der Bewertung
LIEFERANTEN
Ausfüllen der "Grüner Baum"-Datei mit:
  • zertifizierten Aussagen
  • Anbietererklärungen
  • weiteren Kriterien
  • Nachweisen
MARKETINGTEAMS VON LYRECO
Ausführliche Prüfung der Anbietererklärungen
in Übereinstimmung mit den Voraussetzungen
in ISO 14021.
*Die "Grüner Baum"-Bewertungsmethode von Lyreco wurde von SGS CTS Sustainability Services überprüft und für generell den Prinzipien der ISO 14020-Norm und den Richtlinien des ICC (International Chamber of Commerce) für Umweltbewertungen entsprechend befunden.

Die Produkte werden folgendermaßen mit einem "Grünen Baum" gekennzeichnet:



Hauptkatalog:

  • Einzelne Kennzeichnung durch das Piktogramm des "Grünen Baums".
  • Die anwendbaren Richtlinien zur Kennzeichnung mit dem "Grünen Baum" werden für jeden Abschnitt kurz in der zugehörigen Einleitung erläutert.




Webshop:


  • Die Produkte werden mit demselben Piktogramm des "Grünen Baumes" gekennzeichnet.
  • Ein Link zum Umweltdatenblatt auf der Produktdetailseite ermöglicht dem Kunden die genauen Gründe zu erfahren, warum das Produkt als besonders umweltfreundlich gilt.

Sicherheitsdatenblätter (MSDS)

UNSERE UMWELTSCHUTZ-MASSNAHMEN




Detaillierte Informationen über die Sicherheitsmerkmale eines Produkts sind nur einen Klick entfernt, da Lyreco alle MSDS für jedes relevante Produkt über unser Online-Bestellsystem verfügbar macht.
  • Das MSDS ist ein Formular, das die Eigenschaften des angebotenen Produkts detailliert auflistet, und zwar einschließlich der physischen Daten, wie z. B. Flamm- oder Schmelzpunkt, Gesundheitsauswirkungen, Erste Hilfe und Verhalten im Notfall.
 
  • Das MSDS ermöglicht es den Firmen, ihre Mitarbeiter darüber zu informieren, wie  sie ein Produkt innerhalb des Arbeitsumfeldes sicher benutzen und lagern sollen. Es ist ein Teil der Richtlinien zu Gesundheit, Sicherheit und Umwelt.



     

So wenig Verpackung wie möglich

UNSERE UMWELTSCHUTZ-MASSNAHMEN









Über 50% aller Lieferungen werden unseren Kunden ohne zusätzliche Verpackung zugestellt. Sie erhalten die bestellte Ware genauso, wie sie uns der Lieferant geschickt hat.

Diese simple Maßnahme verhindert, dass ca. 250t p.a. unnötiges Verpackungsmatertial zu unseren Kunden geliefert wird.

Verpackungen sind registriert und lizenziert

UNSERE UMWELTSCHUTZ-MASSNAHMEN



Wir bitten unsere Lieferanten, von der Verwendung von Stretchfolie auf Kartonpaletten abzusehen, wenn es möglich ist.


Nach der Durchführung mehrerer Tests in Frankreich und Belgien begannen am 01. Juli 2010 die ersten Lieferanten mit dieser Einsparungsmaßnahme. 

Dies bedeutet insbesondere:
  • weniger Plastikfolie, ein Beitrag zu unserer Verantwortung gg. der Umwelt
  • weniger Zeitinvest für das Auspacken und ein sicheres Arbeitsumfeld
Alle Transport - und Verkaufsverpackungen sind nach der Verpackungsverordnung (VerpackV 5. Novelle) über BellandVision lizenziert.





Passgenau zugeschnittene Kartons

UNSERE UMWELTSCHUTZ-MASSNAHMEN







Wenn eine Verpackung notwendig ist, sucht das System automatisch den kleinstmöglichen Karton aus, in den alle bestellten Waren passen.


Die Kartons werden auf die richtige Größe zugeschnitten, was bis zu 10% Platz im LKW einspart und die Menge an Kartonverpackungen reduziert, die an unsere Kunden versendet wird.

Umweltfreundliche Lieferwagen

UNSERE UMWELTSCHUTZ-MASSNAHMEN



Umweltfreundliche Lieferwagen - Zunahme um 70% in 2013


 
Vor vier Jahren hat Lyreco mit der Entwicklung einer grüneren Auslieferungsflotte begonnen, indem eine Reihe von Niederlassungen Erdgas- und Elektro-Fahrzeuge eingeführt haben. Der Vorteil dieser Fahrzeuge ist, dass sie nur sehr geringe Mengen an Schadstoffen wie NOx and SOx (Stickoxide und Schwefeloxide) in die Atmosphäre emittieren.

Ende 2013 bestand die “umweltfreundliche Flotte” über alle Niederlassungen aus 63 Fahrzeugen, was einem Zuwachs gegenüber 2012 von 70 % entspricht. Für 2014 sind weitere 11 „grüne Lieferwagen“ budgetiert. Aktuell sparen die 8 Elektro-Fahrzeuge Lyreco 24.000 Liter Diesel pro Jahr und außerdem wird die Einführung der EURO VI Dieselmotoren (neueste Standard) auch einen positiven Einfluss auf die NOx und SOx Emissionen haben.

Es gibt jedoch noch Herausforderungen bei diesem Projekt:
  • Aus einem wirtschaftlichen Gesichtspunkt können neue Fahrzeuge nur eingeführt werden, wenn ältere zur Erneuerung fällig sind. Außerdem ist die Energiequelle beziehungsweise die Leistung der Fahrzeuge kritisch; beispielsweise muss die Energiequelle für ein Elektro-Fahrzeug in der Lage sein eine Auslieferungstour zu schaffen.
  • Dementsprechend sollten Niederlassungen die Erdgas-Fahrzeuge verwenden möchten sicherstellen, dass Gas-Tankstellen in der Nähe der regionalen Distributionszentren (RDCs) sind, da sonst unnötige Kilometer zu entfernten Tankstellen zurückgelegt werden müssen. In manchen Ländern, wie zum Beispiel in Italien gibt es ein gutes Netzwerk an Gas-Tankstellen, während es in anderen, beispielsweise in Großbritannien keine gibt. Auch in Frankreich gibt es nur rund 100 Gas-Tankstellen, was in so einem großen Land eindeutig ein limitierender Faktor ist.
Allerdings ist eine Machbarkeitsstudie, um die Möglichkeit privater Lyreco-Tankstellen zu untersuchen bereits in Frankreich in Arbeit.

Ökologisches Fahren

UNSERE UMWELTSCHUTZ-MASSNAHMEN



Eine direkte und positive Verbesserung des CO2 Fußabdruckes


 
Das Programm "Ökologisches Fahren" soll die Fahrer lehren, wie sie ihre Fahrweise verändern um den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren, was wiederum zu einer Reduzierung der Emissionen und somit der Umweltschäden führt.

Ein Nebeneffekt dieses Programms ist eine Abnahme der Anzahl an Unfällen sowie eine Zunahme der finanziellen Einsparungen resultierend aus dem reduzierten Kraftstoffverbauch.

Zusätzlich zu dem anfänglichen Training für "Ökologisches Fahren", bedarf es laufend weiterer "Erinnerungs"-Tätigkeiten um die gewünschte Kraftstoffreduzierung langfristig aufrecht zu erhalten.

Dazu gehören:
  • Auffrischungsschulung
  • Merkblätter zur Hervorhebung der "goldenen Regeln des ökologischen Fahrens"
  • Eine monatliche Präsentation des Kraftstoffverbrauchs in Bezug auf den Umsatz und die Anzahl der Lieferungen
  • Beteiligung von Vorgesetzten in diesem Prozess, indem sie informiert werden, wenn der Verbrauch eines Mitarbeiters höher ist als für den Fahrzeugtyp empfohlen
  • Kommunikation der Aktion und der Pläne im internen Newsletter, und auch in öffentlichen lokalen Umwelt-Zeitungen

Optimierte Auslieferungsprozesse

UNSERE UMWELTSCHUTZ-MASSNAHMEN




Die größte Auswirkung auf die Umwelt stellt von unserer Seite die Anzahl der gefahrenen Kilometer dar, die wir zur Auslieferung der Ware an unsere Kunden zurücklegen.


Abgesehen von eco-freundlichen Fahrzeugen (elektrisch) und besonderen Mechanismen  (Start/Stop-System) sind wir dabei, eine Software zu testen, die die Anzahl der auf Lieferrouten gefahrenen Kilometer reduzieren soll, ohne dass sich dies auf die Zufriedenheit unserer Kunden auswirkt.

Der erste Schritt ist die Bewertung der Fahrzeugrouten-Software durch den Vergleich der tatsächlich auf bestimmten Routen gefahrenen Kilometern mit der Route, die das System vorschlägt. Wenn dieser Test erfolgreich verlaufen ist, wird der nächste Schritt ein Praxistest sein mit dem Ziel, die Lösung konzernweit zu implementieren.




Aber schon heute kann Lyreco feststellen, dass ca. 4 Mio. Kilometer weltweit weniger gefahren werden, weil wir eine Lieferfähigkeit von  > 99,4% haben. Das bedeutet weniger Nachlieferungen pro Bestellungen = weniger Prozessschritte und weniger Kraftstoffverbrauch.

 

Patronen-Recycling

UNSERE UMWELTSCHUTZ-MASSNAHMEN

Um unseren Kunden die Entsorgung von recycelbarem Büromüll zu erleichtern, bietet Lyreco folgende Services an:




Zur Verfügungstellung von Müllcontainern,
um den recycelbaren Müll zu sammeln

Abholung der Müllcontainer
wenn sie voll sind

Organisation des Transports der Müllcontainer
vom Büro des Kunden zu speziellen Recycling-Plätzen

Sicherstellung der Wiederaufbereitung
durch ein geeignetes Recycling-Unternehmen

Ausstellung von Zertifikaten
(im Bedarfsfall)



Einer der von Lyreco angebotenen Dienstleistungen umfasst das Recycling von Druckerpatronen.
Dieser Service ist für unsere Kunden kostenfrei.


Unsere Recycling-Partner gehen folgende Verpflichtungen ein:
  • Unterzeichnung des Ethik-Codes für Lieferanten.
  • Beachtung und lückenlose Anwendung der Rechts- und Umweltrichtlinien in Bezug auf Recycling-Dienstleistungen und -Prozesse.
  • Ausstellung von Recycling-Zertifikaten, wenn dies von Lyreco und/oder seinen Kunden gewünscht ist.
  • Bereitstellung von detaillierten Datenreports über das von Lyreco recycelte Müllvolumen.

Batterie-Entsorgung

UNSERE UMWELTSCHUTZ-MASSNAHMEN

Um unseren Kunden die Entsorgung von recycelbarem Büromüll zu erleichtern, bietet Lyreco folgenden Service an:





Bereitstellung von Abfallbehältern,
um den recycelbaren Müll zu sammeln

Abholung der Abfallbehälter
wenn sie voll sind

Organisation des Transports der Abfallbehälter
vom Büro des Kunden zu geeigneten Recycling-Betrieben

Sicherstellung der Wiederaufbereitung
durch einen geeigneten Recycling-Partner

Ausstellung von Zertifikaten
(im Bedarfsfall)


 

Einer der von Lyreco angebotenen Dienstleistungen umfasst das Recycling von Batterien.
Dieser Service wird für unsere Kunden kostenfrei durch die Stiftung GRS Batterien durchgeführt.

Die Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien (GRS Batterien) übernimmt bundesweit das Sammeln, Sortieren, Verwerten und, wo eine Verwertung heutzutage noch nicht möglich ist, die umweltverträgliche Beseitigung leerer Batterien und Akkus.

 Gewerbliche Endverbraucher können verbrauchte Batterien und Akkus unentgeltlich über GRS Batterien entsorgen. Eine entsprechende Sammelbox kann direkt und kostenlos über die Stiftung bestellt werden. Ist die Box voll wird auch die Abholung von GRS Batterien umsonst vorgenommen. Zusätzlich wird ein Übergabebeleg ausgestellt, der als Verbleibskontrolle für Abfallbilanzen und Abfallwirtschaftskonzepte genutzt werden kann.





Sortierung & Recycling

UNSERE UMWELT-MASSNAHMEN




Mit der wachsenden Aufmerksamkeit auf den Abbau von nicht-erneuerbaren Ressourcen, steigt auch die Popularität von Recycling. Anstatt alle Recycling-Produkte als Restmüll zu entsorgen, sind die Mitarbeiter zur Trennung aller recyclebaren Produkte angewiesen, ehe sie zu einer Recycling-Stelle gebracht werden.


Grundsätzlich gilt Abfallvermeidung vor Abfallsortierung und Recycling!

Wenn jedoch Abfall nicht vermeidbar ist, dann sorgen wir dafür, dass alle recyclebaren Abfälle nicht als Restmüll entsorgt werden. Die Mitarbeiter sind zur Trennung aller recyclbaren Produkte angewiesen, ehe sie zu einer Recycling-Stelle gebracht werden.

Auch dafür werden jährliche Vorgaben und Ziele definiert. So konnten wir den Recyclingfähigen Anteil auf über 90% erhöhen.

Bei Lyreco stehen die folgenden Positionen besonders in Bezug auf das Abfall-Management im Fokus:
  • Zentrale Sammelstellen für Kartons, Palettenfolie aus Plastik und Paletten
  • Gebäude-Instandhaltung mit Entsorgung der in Bürobereichen und Verteilungszentren verwendeten Leuchtröhren
  • Computer-Hardware mit veralteter Ausrüstung
  • Generelle Geschäftsaktivitäten in Hauptsitzbereichen – Küchenabfälle, benutztes Papier, Entsorgung anderer Materialien inklusive Plastik.

Energieeinsparungen

UNSERE UMWELTSCHUTZ-MASSNAHMEN


Energieeinsparungen bei der Beleuchtung





Dank neuer Technologien und der Bereitschaft, in sie zu investieren, ist Lyreco in der Lage von erheblichen Energieeinsparungen durch die Installation von neuen Beleuchtungsanlagen in den nationalen Distributionszentren (NDCs) der Niederlassungen zu profitieren.

LED ist die derzeit bevorzugte Beleuchtungstechnologie, mit den Vorteilen einer langen Lebensdauer, Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit.

Das NDC Licht-Projekt in Großbritannien wurde 2013 fertiggestellt, nachdem 2012 bereits ein Drittel des Distributionszentrums als Testphase mit T5 Leuchtstoffröhren ausgestattet wurden. Lyreco erhielt im November 2013 für dieses Projekt die Anerkennung “Sehr empfehlenswert” bei den LUX Awards in London. Dieser Award feiert und belohnt sowohl Kreativität als auch Nachhaltigkeit bei der Beleuchtung von Unternehmen und Privatpersonen. Mit mehr als 200 Einträgen in allen Kategorien sind die LUX Awards die größte Anerkennung in der Lichtindustrie Großbritanniens.

Zahlen und Merkmale des Projekts:
  • 918 alte Halogenlampen wurden durch 740 T5-Leuchten mit 4 Röhren und hoch effizienten Reflektoren ersetzt.
  • Jede Leuchte hat außerdem einen Doppel-Sensor für Lichtstufe und Belegung.
  • Die Gesamtleistung hat sich von 470Kw auf 237Kw verringert, indessen werden weitere Einsparungen erzielt indem das Licht ausgeschaltet bleibt, wenn es nicht benötigt wird.
  • 60% Einsparungen beim Stromverbrauch gegenüber der vorherigen Beleuchtung im NDC.
  • 30% Einsparungen beim Stromverbrauch für den gesamten Standort (NDC & Hauptverwaltung).
  • Jährliche Einsparung von 685 Tonnen CO2-Emmissionen (entspricht 4% des britischen CO2-Fußabdruckes).

Alle Regionalen Distributionszentren (RDCs) in Großbritannien wurden mit AMR´s (Automatic Meter Reading) im Jahr 2014 ausgestattet.

Diese Messgeräte ermöglichen die Anzeige von Live-Daten des Strom- und Gasverbrauchs online für alle Standorte. Die Überwachung der Standorte auf diese Weise liefert beispielsweise ein klares Bild der Energieverschwendung wenn keine Aktivitäten am Standort stattfinden. Dementsprechend können die RDC Manager Verantwortung für den Energieverbrauch übernehmen und die Effizienz verbessern. Es soll außerdem eine Energieeffizienz-Tabelle für alle Standorte geben um auf diese Weise einen gewissen Wettbewerb zu schaffen, wie es die RDC´s bereits bei der Abfallwirtschaft machen.

Bei der Sanierung des Empfangs in Großbritannien wurde im Oktober 2013 LED-Beleuchtung eingeführt.
  • Installation von 18 LED-Leuchten
  • Erwartete Energieeinsparung: 58% gegenüber der früheren Beleuchtung.
  • Erwartete CO2-Einsparung: 1,4 Tonnen/Jahr.
  • Investition in Höhe von ca. 3,5k € hat sich nach 5 Jahren amortisiert.

In Benelux, beträgt der jährliche Stromverbrauch in Vottem (BEL) mit dem bestehenden Beleuchtungssystem 2,059,000 kWh. Die jährlichen Einsparungen durch das neue Beleuchtungssystem, welches 2014 installiert werden soll, wird auf 290,000 kWh geschätzt.

In Deutschland, wurden 2013 im Laufe des Jahres bereits 3,500 Lampen ausgetauscht und 1,000 weitere werden 2014 folgen. Der Austausch dieser 4500 Lampen wird voraussichtlich jährlich 450,000 kWh einsparen.

In Spanien, hat sich der Energieverbrauch pro Lieferung über einen Fünfjahreszeitraum um mehr als 40 % reduziert. 2010 wurde das bestehende Beleuchtungssystem durch LED ersetzt. Im Jahr 2013 entsprach der Energieverbrauch in der Nacht und an den Wochenenden 50 kWh. Durch das Abschalten der Geräte beträgt der Energieverbrauch nachts und am Wochenende nun nur noch rund 30 kWh.

Im nationalen Distributionszentrum (NDC) sollen 15000m2 (von potentiellen 20000 m2) 2014 mit LED-Beleuchtung ausgestattet werden. Leider eignen sich LEDs nicht für alle Bereiche des Lagers, weil die Decke zu hoch ist. Diese Maßnahme wird auch einen erheblichen Einfluss auf die Verringerung des Energieverbrauchs in Spanien haben.

In Frankreich, wurde darüber hinaus bei der Erweiterung des NDC bei der Gebäudegestaltung auf die Maximierung von natürlichem Tageslicht großer Wert gelegt. 2012 wurde in Villaines eine Erweiterung um 6,000 m2 vorgenommen, bei der das Dach und die Wände mit einigen transparenten Bereichen konstruiert wurden, so dass natürliches Licht am Tag hereinfallen kann, was den Mitarbeitern und dem Energieverbrauch zugutekommt. Das gleiche Prinzip wurde im NDC in Digoin (5,000 m2) 2013 angewendet. Die jährlichen Einsparungen für beide NDCs werden auf 22,500 kWh (entspricht 1,072 kg CO2) geschätzt.

In den NDCs in Villaines und Digoin soll außerdem eine LED-Beleuchtung 2014 die bestehende Beleuchtung ersetzten.

Unsere Gebäude

UNSERE UMWELTSCHUTZ-MASSNAHMEN




Unsere neuen Gebäude werden so geplant und gebaut, dass Energie gespart wird und die Auswirkungen auf die Umwelt minimiert werden.
Durch diese "umweltfreundlichen Gebäude" wird Lyreco auch dem eigenen Anspruch gerecht,  nachhaltige Gebäude zu errichten und die betriebs- und Instandhaltungskosten zu reduzieren.










Unsere Zentrale in Deutschland ist eines der neuesten Gebäude von Lyreco.
Um den Energieverbrauch zu senken, wurde viel technisches Equipment installiert.
Durch einige kleine Anpassungen, war es möglich, den Energieverbrauch wesentlich zu optimieren:
  • bei der Kühlung und Heizung des Gebäudes
  • bei der Beleuchtung verschiedener Bereiche
Beispiele dafür:
Das verwendete Ventilationssystem (anstelle einer Klimaanlage) wurde gemeinsam mit dem Hersteller angepasst.
In der Küche ist ein Energie-Optimierungssystem mit verschiedenen Leveln eingebaut, so dass z.B. in der Vorbereitungsphase weniger Ventilation als in der Kochphase genutzt wird.

Weitere Beispiele aus anderen Lyreco Ländern finden Sie unter www.eco.lyreco.com.


DER WEG ZU NACHHALTIGEREN GEBÄUDEN
Unter Bezugnahme auf den vorangegangenen Nachhaltigkeitsbericht von Lyreco wurden 2014 zwei größere Gebäude bestätigt:
  • Das erste davon befindet sich in der Schweiz und verfügt über brandneue Logistik- und Lagereinrichtungen.
  • Das zweite befindet sich in der Slowakei, wo Anfang Februar 2016 der Gesellschaftssitz und das Lager der CASH-Tochtergesellschaft von Lyreco (Tschechische Republik, Österreich, Slowakei, Ungarn) auf ein neues Gelände verlegt wurden, das vollständig im Eigentum von Lyreco steht.
In beiden Fällen werden die Projekte aus einer Nachhaltigkeitsperspektive angegangen und konzipiert - unter Berücksichtigung der drei Pfeiler der nachhaltigen Entwicklung: Wirtschaft, Umwelt und soziale Aspekte.

EIN SOLCHER ANSATZ BRINGT FOLGENDE VORTEILE MIT SICH:
Wirtschaftliche Vorteile:
  • Unterstützung des Lyreco-Geschäftsplans
  • Reduzierung der Betriebskosten
  • Verbesserung der Produktivität der Mitarbeiter
  • Optimierung der Lebenszyklus-Wirtschaftsleistung
Vorteile für die Umwelt:
  • Reduzierung des Umweltfußabdrucks von Lyreco durch Verringerung des Energieverbrauchs und somit des CO2-Ausstoßes
  • Verringerung der Abfallströme und Erhöhung der Wiederverwertungsrate des Abfalls
Soziale Vorteile:
  • Verbesserung des Wohlbefindens und des Gesundheitszustands der Mitarbeiter
  • Verbesserung der Gesamtqualität der Arbeits- und Sicherheitsbedingungen
NEUBAUTEN:

Wichtigste Nachhaltigkeitsmerkmale Slowakei:
  • Dreischeiben-Verglasung / Verglasung aller Holzarbeiten des Standorts
  • Neue Abfallentsorgung
  • Spezielle interne/eigene Kantine
  • Verbesserte Arbeitsbedingungen der Logistikmitarbeiter dank eines höheren Grades an Mechanisierung

Wichtigste Nachhaltigkeitsmerkmale Schweiz:
  • Reduzierung/Optimierung der Auslegung des Gebäudes mithilfe des Designs. Dank des vollautomatischen Hochregals und des Prinzips "Ware zur Person" müssen 88.300 m3 nicht beheizt werden. Das Gleiche gilt für die Beleuchtung, da keine permanente Beleuchtung installiert werden muss.
  • Einstellbare Temperatur - je nach Bereich. Im Bereich des Hochregals und der Kommissionierung wird es eine niedrigere Temperatur/Mindesttemperatur geben, sodass der Verbrauch von Heizenergie reduziert werden kann.
  • Effizienz der Beleuchtung durch die Installation von vielen Bewegungsmeldern
  • Gründach
UMZUG:
Nicht nur bei den oben beschriebenen Neubauten war die Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema - sie stand auch ganz oben auf der Tagesordnung, als Lyreco seinen Sitz an einen neuen Standort verlegen musste.


Im November 2015 wurde der Sitz in den Benelux-Ländern in Luxemburg in das Bürogebäude Solarwind in der Stadt verlegt.

Solarwind ist ein CO2-neutrales Gebäude, das strengsten Auflagen bezüglich der nachhaltigen Entwicklung genügt.

Zum Betrieb des Gebäudes werden die primären erneuerbaren Energiequellen verwendet: Biomasse, Sonne, Wind, Geothermie und Wasser.

Das Gebäude hat die erste dreifache Umweltzertifizierung der Welt erhalten.

Lyreco hat in diesem Gebäude, in dem es auch ein Gesundheitszentrum und einen Fitnessraum gibt, einige Räume gemietet.

Neben Fotovoltaikanlagen wurden auf dem Bürogebäude kleinere, in der Stadt einsetzbare Windturbinen installiert.

Darüber hinaus wird es eine nachhaltige Wasserbewirtschaftung und eine Abfallverwertung (Zero-Waste-Konzept und Abfallstrommanagement) geben.

Dadurch wird Solarwind zum perfekten neuen Standort für die Mitarbeiter von lyreco in Luxemburg.


Im Juni 2015 bezog die Gesellschaft Australien einen neuen Gesellschaftssitz und ein neues Lager in Sidney - dies brachte folgende Vorteile mit sich:
  • Neue moderne Büromöbel und Stühle
  • Mehr Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Nachhaltige Bürolösungen
  • Das Lager wurde so konzipiert, dass die Effizienz gesteigert und die Dachfenster auf ein Maximum erhöht wurden, sodass der Energieverbrauch dank des natürlichen Lichts gesenkt werden konnte; außerdem gibt es Recycling-Lösungen für Büros und ein neues Abfalltrennungssystem.
  • Lösungen zur Energieeinsparung mit einem speziellen gemeinsamen Druckerbereich (zur Reduzierung der Anzahl der Drucker) und moderne Klimaanlage mit Temperaturregelung
  • Reduzierung der indirekten CO2-Emissionen dank eines Cafés vor Ort und einer guten Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel

Ziele & Ergebnisse

Unsere Umweltanspruch

Ziel:

Eine Reduzierung des CO²-Fußabdruckes bis 2017 um 20% gegenüber 2010.

Ergebnisse:

Lyrecos CO²-Fußabdruck ist detailliert in der nachfolgenden Tabelle aufgeführt.

 

 

Verbesserungsprogramm

Unsere Umweltanspruch

Um unseren CO2-Fußabdruck zu reduzieren, wurden verschiedene Initiativen zur Entwicklung der Nachhaltigkeit geplant und zum Teil bereits umgesetzt.
Nachfolgend die wichtigsten Maßnahmen/Programme pro Kategorie:


 

ENERGIEQUELLEN
  • Einsatz neuer umweltfreundlicher Technologien
  • Energiesparprogramm
  • Umweltfreundlichere Energie
  • Umweltfreundlichere IT-Equipment
  • Vertical Storage NEU 2016

FRACHT

  • Umweltfreundliches Fuhrpakrmanagement
  • Einsatz neuer umweltfreundlicher Technologien
  • Umweltfreundliche Fahrzeuge (z.B. NGV, Electric, LPG, Hybrid)

MITARBEITER MOBILITÄT
  • Mobilitätsplan der Lyreco Gruppe
  • Einsatz von Videokonferenzen anstatt Dienstreise
  • Umweltfreundliches Fuhrpakrmanagement

VERBRAUCHSGÜTER UND -MATERIAL

  • Green Printing (z.B. doppelseitiger Druck, 2-auf-1 Druck, Entwurfsdruck mit weniger Toner/Tinte)
  • Wiederverwertung von Lieferverpackungen
  • Verpackungsgrößen reduzieren
  • Ausbau von elektronischen Geschäftsdokumenten (papierlos)
  • Elektronische Preislisten, Berichte, Datenbank

DIREKTER ABFALL

  • Wiederverwertung von Lieferverpackungen.
  • Mehr Mehrwegpaletten

FESTE ANLAGEVERMÖGEN

  • Einsatz von Multifunktionsdruckern anstatt 3 Einzelgeräten
  • Energieoptimierungssysteme
  • Vertical Storage NEU 2016

 

 

 

Solarmodule

SOLAR PANELS INSTALLATIONS

INSTALLATIONEN VON SOLARMODULEN

Auf dem Gelände von Lyreco steht eine der größten Anlagen des Vereinigten Königreichs.


Nach den Beneluxländern im Jahr 2014 war das Vereinigte Königreich 2015 das zweite Land, in dem eine Solaranlage auf dem Dach des Verteilzentrums installiert wurde.

Die Anlage ist seit Anfang 2016 voll betriebsfähig und gehört zu den größten in Großbritannien.

2016 werden die früheren Anlagen in den Beneluxländern erweitert - und ihre Infrastruktur verdoppelt.

Gleichzeitig wurde 2015 in allen anderen europäischen Ländern eine örtliche Analyse bezüglich ähnlicher Anlagen in den Verteilzentren durchgeführt.

Unter Berücksichtigung aller Aspekte fiel die Studie zu dieser Zeit für Deutschland, die iberische Halbinsel, Skandinavien, die Schweiz, Polen und die CASH-Länder nicht erfolgreich aus; die Analyse für Frankreich und Italien dauert noch an.

In der folgenden Tabelle werden einige Zahlen bezüglich der beiden betriebsfähigen Projekte aufgeführt.

Solar Panel operational projects table

(*) MWh / Jahr: Anzahl der Megawattstunden, die im Laufe eines Jahres von einem Kraftwerk erzeugt werden (ein gutes Vergleichsmaß für Solaranlagen, weil die erzeugte Energie je nach Jahreszeit erheblich schwanken kann, die Schwankungen von Jahr zur Jahr jedoch relativ gering sind).

Fotovoltaikanlagen

Solar Panels Lyreco UKSolarstrom wird durch die Umwandlung von Sonnenenergie in Strom gewonnen. Am häufigsten kommen dazu Solarzellen zum Einsatz, die das Sonnenlicht in Strom umwandeln.

DIE VORTEILE VON SOLARENERGIE

1. Keine Umweltverschmutzung: Die Sonne ist eine umweltfreundliche, saubere, zuverlässige und erneuerbare Energiequelle.
2. Langlebige Solarzellen: Solarzellen machen keinen Lärm und enthalten keinerlei bewegliche Teile; daher sind sie langlebig und müssen nur in geringem Umfang gewartet werden.
3. Erneuerbare Energiequelle: Die Sonne ist eine erneuerbare Energiequelle und erzeugt Strom, solange sie existiert.
4. Leichte Installationen: Solarmodule sind problemlos zu installieren und erfordern keine Drähte, Leitungen oder Stromquellen. Im Gegensatz zu Windkraftanlagen und biothermischen Kraftwerken, die fest im Boden verankert werden müssen, kommen Solarmodule ohne die entsprechenden Bohrungen aus und können auf Dächern installiert werden.
www.lyreco.de WELTWEITER VERTRIEB VON BÜRO- UND ARBEITSPLATZLÖSUNGEN - Lyreco Deutschland GmbH - Lyreco-Str. 4 - 30890 Barsinghausen
über lyreco | Management-system | Unser umweltanspruch | Unser sozialer anspruch | Unser wirtschaftlicher anspruch
Preise & auszeichnungen | Iso - zertifizierungen | Lyreco nachhaltigkeits- wettbewerb | Praxisbeispiele | Häufige fragen
Impressum/Datenschutzerklärung | Sitemap